Die Kreisgruppe hatte in dem letzten Jagdscheinanwärterkurs zum ersten Mal das Fach Ethik im Unterrichtsplan. Dr. Jutta Ringling und die ehemalige Jagdkönigin Melanie Hombach unterrichteten das Fach Jagdethik in der Jungjägerausbildung. Es waren auch etliche Mentoren und Jagdscheininhaber anwesend und es entwickelte sich eine sehr lebendige Diskussionsrunde zwischen allen Beteiligten, die dann wegen der vorgerückten Stunde leider abgebrochen werden musste. Das Fach Ethik wird in Zukunft als eigenständiges Fach in unserer Ausbildung fest im Lehrplan festgeschrieben bleiben.

Nochmals vielen Dank an Frau Dr. Ringling, die sich im Vorfeld mit sehr viel Mühe in die spärlich vorhandene Literatur eingearbeitet hatte und daraus eine sehr gute Präsentation erstellte. Auch nochmals Dank an Melanie Hombach für ihre Beiträge und die ebenfalls angenehme und offene Art bei der Diskussion.

Aufgrund des großen Interesses der Jäger wird in diesem Jahr, neben dem Unterricht speziell für unsere Anwärter, auch ein separater Termin angeboten. Er soll am 23.3.2017 stattfinden. Wir bitten um Anmeldung, damit wir, je nach Beteiligung, eine passende Örtlichkeit auswählen können.

Interessenten bitte bei Klaus Hahn oder Bernd Klinck melden.