Hier finden Sie verschiedene Wildrezepte, die Sie auch gerne Nachkochen dürfen. Wir nehmen gerne Rezeptvorschläge entgegen. Bitte teilen Sie uns diese bitte über das Formular mit.

Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /mnt/web117/c0/67/54076467/htdocs/joomla3/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 436 Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /mnt/web117/c0/67/54076467/htdocs/joomla3/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 440 Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /mnt/web117/c0/67/54076467/htdocs/joomla3/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 441 Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /mnt/web117/c0/67/54076467/htdocs/joomla3/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 768

Wildschweingulasch

Fleisch waschen und gut trocken tupfen...

Schwierigkeitsgrad
Kategorie:  Schwarzwild  - 
Stichwörter:  Hauptspeise Herbst Schmoren Winter
Fertig in: 30Minuten  - 
DruckenE-Mail-Adresse

Zutaten

Für 4 Personen ()

Rezepte

  • 1000 Gramm Gulasch vom Wildschwein
  • Salz
  • 1 Essloeffel Tomatenmark
  • 1 Dose Pfifferlinge
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • Thymian, Rosmarin, evtl. Wildgewürz
  • 3 Essloeffel Öl
  • Knoblauchpulver
  • 3 Essloeffel Mehl
  • 125 Gramm Speck, durchwachsen
  • 20 Gramm Zwiebel(n)
  • 125 Gramm Crème fraîche
  • 250 ml Rotwein
  • 500 ml Fleischbrühe oder Wildfond

Wildschweingulasch Beschreibung

  1. Fleisch waschen und gut trocken tupfen. Im heißen Öl rundherum anbraten und warm stellen. Den in Würfel geschnittenen Speck und die gewürfelten Zwiebeln ebenfalls anbraten, das Fleisch wieder dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rotwein und Fleischbrühe aufgießen, würzen und im geschlossenen Topf ca. 60 Minuten schmoren.
    Das Mehl mit etwas Wasser anrühren und die kochende Flüssigkeit damit binden. Abschmecken. Die abgetropften Pfifferlinge in der Sauce erhitzen und mit Creme Fraiche verfeinern
Top

Rezeptsuche


Kategorie
Zutaten
Zum Seitenanfang