Hier finden Sie verschiedene Wildrezepte, die Sie auch gerne Nachkochen dürfen. Wir nehmen gerne Rezeptvorschläge entgegen. Bitte teilen Sie uns diese bitte über das Formular mit.

Hirschbraten nach Winzer Art

Fleisch in eine Schüssel legen...

Schwierigkeitsgrad
Kategorie:  Damwild Rotwild  - 
Stichwörter:  Hauptspeise Winter Schmoren Herbst
Fertig in: 20Minuten  -  Kochzeit: 1Stunden  -  Wartezeit: 1Tage
DruckenE-Mail-Adresse

Zutaten

Für 4 Personen ()

Rezepte

  • Salz und Pfeffer
  • 1 Essloeffel Wacholderbeeren
  • 1 große Zwiebel(n)
  • 1 Pfeffer, schwarz, ganz
  • 3 Essloeffel Marmelade (Hagebutten-)
  • 3 Essloeffel Öl
  • 100 Gramm Speck, durchwachsener, geräucherter
  • 200 Gramm blaue Wintrauben
  • 500 ml Rotwein
  • 750 Gramm Hirschfleisch

Hirschbraten nach Winzer Art Beschreibung

  1. Fleisch in eine Schüssel legen.
    Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden, Wacholderbeeren zerdrücken und beiden mit Rotwein, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern vermischen. Sud über das Fleisch geben und ca. 24 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

    Fleisch herausnehmen und trocken tupfen.
    Speck würfeln und in heißem Öl auslassen. Fleisch dazugeben und von allen Seiten kräftig anbraten. Marinade angießen und den Braten abgedeckt bei geringer Hitze ca. 40 Min. schmoren lassen.
    Fleisch herausnehmen und warm stellen.
    Sauce durch ein Sieb gießen, etwas einkochen lassen und mit Hagebuttenmarmelade verrühren. Weintrauben waschen, halbieren und entkernen. In die Sauce geben, kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Hirschbraten in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.
Top

Rezeptsuche


Kategorie
Zutaten
Zum Seitenanfang