Hier finden Sie verschiedene Wildrezepte, die Sie auch gerne Nachkochen dürfen. Wir nehmen gerne Rezeptvorschläge entgegen. Bitte teilen Sie uns diese bitte über das Formular mit.

Hirschgeschnetzeltes

Zarter Verführer: Das Hirschfleisch aus der Keule wird beim Schmoren wunderbar zart und zergeht beinahe auf der Zunge.

Schwierigkeitsgrad
Kategorie:  Damwild Rotwild  - 
Stichwörter:  Schmoren Herbst Winter Hauptspeise
Fertig in: 45Minuten  - 
DruckenE-Mail-Adresse

Zutaten

Für 4 Personen ()

Rezepte

  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • 1 Essloeffel Speisestärke
  • Salz
  • 1 Stück Zwiebel
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Stück große Möhren
  • 3 Stange(n) Staudensellerie (ca. 250 g)
  • 3 Essloeffel Öl
  • 4 Essloeffel gehackte Petersilie
  • 400 ml Wildfond (aus dem Glas)
  • 400 ml Apfelsaft
  • 800 Gramm Hirschfleisch (aus der Keule)

Hirschgeschnetzeltes Beschreibung

  1. 800 g Hirschfleisch (aus der Keule), 1 mittelgroße Zwiebel, 3 EL Öl, 400 ml Wildfond (aus dem Glas), 400 ml Apfelsaft, 2 große Möhren (ca. 250 g), 3 Stangen Staudensellerie (ca. 250 g), 1 EL Speisestärke, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Msp. Chilipulver, 4 EL gehackte Petersilie.
  2. Hirschfleisch von Häutchen befreien und in 0,5-1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, darin das Fleisch in 4 Portionen bei großer Hitze braun anbraten. Gesamtes Fleisch mit Zwiebel in der Pfanne unter Rühren weitere ca. 2 Min. braten. Wildfond und Apfelsaft angießen und aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 40 Min. schmoren.
  3. Inzwischen Möhren waschen, putzen, schälen und in 0,5 cm feine Scheiben schneiden. Sellerie waschen und in 0,5 cm große Stücke schneiden. Gemüse zum Fleisch geben und zugedeckt weitere 10-12 Min. garen. Stärke mit einem Schuss kaltem Wasser anrühren, unter das heiße Fleisch und Gemüse rühren und 2-3 Min. einkochen, bis die Sauce bindet. Mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.
Top

Rezeptsuche


Kategorie
Zutaten
Zum Seitenanfang